5. 2016 verklagte eine Verbraucherin den Hersteller eines vernetzten Vibrators, der über eine App höchst intime Daten über den Einsatz des Masturbationsgerätes gesammelt hatte. 1. Die in Xbox-Konsolen eingebauten Überwachungskameras und Hochfrequenzmikrofone senden konstant Ton und Bilder auf die Datenserver ihrer Hersteller (Microsoft). Google, Facebook und Microsoft schauen bei all dem nicht nur zu, sondern speichern auf alle Zeiten alles, was wir von uns geben, was wir einkaufen, was wir suchen, und verwenden es für ihre eigenen Zwecke. Auch wer Google, Amazon, Facebook und E-Mail-Dienste bewusst meidet, bar bezahlt, um ec- und Kreditkarte zu vermeiden, und dabei auch keine Bonuskarte verwendet, und auch keine erotischen Abenteuer im Internet erleben will, gibt Informationen über sich preis. Und wir geben dieses Öl an Google, Facebook und Co. Diese Berge an Informationen sind „das Öl des 21. Jahrhunderts“. Irgendwie, so wird suggeriert, checken wir die DNA des Anderen, nicht nur einige Epiphänomene, ab. Der Schritt dahin, dass sie auch unsere Bewegungen im physikalischen Raum verfolgen können, ist nicht mehr weit. Mit der passenden Software für Gesichts- und Bilderkennung stellt die Echtzeit-Erstellung von Bewegungsprofilen einzelner Menschen kein technisches Problem mehr dar. Die Website ist alles andere als starr und ermutigt die Mitglieder, ihre Konten zu kontrollieren.

Dazu zeichnen Kameras in Großstädten und Hauptverkehrsachsen konstant unsere Bewegungen auf (wie in London längst Realität). Es ist eine Welt, in der Sie beim ersten Mal darauf achten müssen und keine Bewegungen machen oder den ersten Schritt machen müssen. Manchmal treten beim Versuch, sich bei BlackPeopleMeet anzumelden, Schwierigkeiten auf. Diese Schwierigkeiten können frustrierend sein und entweder darauf zurückzuführen sein, dass Sie ein schlechtes Netzwerk haben, oder der Server ist ausgefallen oder der Online-Verkehr ist darauf zurückzuführen, dass viele andere Benutzer gleichzeitig versuchen, sich anzumelden. Die kostenlose Mitgliedschaft steht allen Benutzern bei der Registrierung auf der Website offen und kostet die Benutzer keinen Betrag. Für welche Telefone ist die App geeignet? Nun, Android- und ioS-Telefone sind perfekt für unsere mobile App geeignet. Wenn Sie eines dieser Geräte verwenden, haben Sie sicherlich uneingeschränkten Zugriff auf die mobile Anwendung. Sie können dies tun, indem Sie die Chatroom-Option verwenden, mit der Sie über die Option „ConnectMe“, Video- und Audiooptionen usw. mit mehreren Benutzern der Site sprechen können. Sie können Ihre Kameraoption verwenden, indem Sie einen Live-Video-Chat mit einem anderen Mitglied aktivieren oder ein Bild von sich mit einer Kamera aufnehmen, hochladen und an das Mitglied senden, mit dem Sie chatten möchten. Wie verwende ich die Kamera auf BlackPeopleMeet?

Das ist allerdings nicht weiter verwunderlich, denn auch die Offline-Bühnen des Kontaktmarktes dienen nicht zur Wahrheitsfindungen, sondern zur Verführung der sexuellen Selektion durch schönen Schein über Verhalten, Schminke, Kleidung, Schönheitschirurgie etc. Dass zunehmend Reproduktion und Sexualität getrennt werden und nicht mehr wie einst zusammengehen, scheint man in der Wut des Optimierens nicht bedacht zu haben. Dabei korrespondiert die absolute Transparenz der Kunden, die sich mehr als nackt ausziehen müssen, der Dunkelheit, in der sich das Unternehmen hüllt. Nur dass es nicht mehr nur der Staat ist, der uns beschnüffelt, sondern auch profitgierige Unternehmen. BlackPeopleMeet ist eine Dating-Site, die dem in Texas ansässigen Unternehmen PeopleMedia gehört. Wir hoffen, dass das Unternehmen die Fehler bald beseitigen wird, aber die Website passt eher zu Desktop-Benutzern. Aber es gibt auch negative Erfahrungen. Die verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen stellen sicher, dass die Mitglieder vor Betrügern und gefälschten Benutzern in der Dating-Community geschützt sind. Sie sehen das Vorhandensein von Betrügern und Fälschungen auf fast allen Online-Dating-Sites, einschließlich BlackPeopleMeet.

Von newsadmr